Wer trainiert wen?

Nur einmal angenommen: Sie sind Präsident eines Eislaufvereins und müssen eine(n) TrainerIn für die Eisprinzessinnen einstellen.

Wie sehen die Anforderungen an einen Trainer aus? Muss er oder sie auf dem Eis laufen können? Die Figuren vormachen, oder schon selbst einmal auf dem Eis gestanden haben?

Sicher werden Sie jemanden suchen der bereits Erfolge auf dem Eis vorweisen kann. Lerne von den Erfolgreichen!

Deswegen werden in der Sportwelt meistens die Besten als Trainer bestellt. Gewonnene Landes- oder Weltmeisterschaft ist eine gute Grundlage, um den jungen Sportler über Jahre erworbenes Wissen und Techniken zu vermitteln.

Wie sieht es aus, wenn Sie einen Verkaufstrainer suchen? Welche Erfahrung muss er mitbringen? Hat er sich schon im Verkauf bewährt? Hat er Spitzenleistungen erbracht? Lerne von den Besten! Das soll auch die Grundlage bei der Auswahl des Verkaufstrainers sein.

Nur wer sich dieses Wissen beim Kunden erarbeitet hat, erfolgreich über Jahre Aufträge generiert hat, kann Verkäufer trainieren. Verkauf zu lehren heißt, es auch vormachen können.

Das kann man nicht in der Universität oder mit anderen Methoden erlernen! Die Praxis ist die Grundlage des Erfolgs. Und jeder gute Verkäufer weiß, man lernt nie aus.

Versuchen Sie jemanden eine Pirouette beizubringen ohne aufs Eis zu gehen. Da landet man schnell auf dem Hintern. Beim Verkaufen auch – dort kostet es aber sehr viel Geld.

 © Helmut S. Durinkowitz