Setzen Sie das PS wirkungsvoll ein

Längst ist das PS am Ende des Briefes kein Zeichen mehr für Vergesslichkeit. Heute ist es ein Stilmittel. Denn das PS hat hohen Aufmerksamkeitswert und wird meist vor dem eigentlichen Text gelesen. Sie finden deshalb kaum einen Werbebrief ohne PS. Häufig steht hier eine der wesentlichen Aussagen.

Auch in der Geschäftskorrespondenz eignet sich das PS dazu, dem Leser Wichtiges, Nettes oder Interessantes sozusagen am Rande mitzuteilen.

Sie können dabei die Aussage des Briefes verstärken oder einen neuen Aspekt ansprechen.

Das alles kann z.B. im PS stehen:

  • Werbebotschaften: Unser neues Modell A4711B ist da - besuchen Sie unsere Ausstellung!
  • Kernaussagen: Wir entscheiden über Ihr Angebot am 30. Oktober.
  • Kurzinformationen: Wir machen Betriebsferien vom 1. bis 14. November.
  • Terminerinnerungen: Herr Herbert Maier freut sich auf den Besuch bei Ihnen am 4.Dezember.
  • Hinweise auf die Anlage: Sie erhalten in der Anlage ein Exemplar unseres neuen Prospekts.
  • Zitate: "Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt".
  • Anregungen: Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig. Bitte faxen Sie uns Ihre Meinung unter der Nummer ...
  • Grüße: Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub.
  • Angebote: Bei Bestellung bis zum ......... halten wir für Sie den die Ware abholbereit.

PS: Nutzen Sie das PS für Ihre wichtigste Botschaft. Denn es hat die höchste Aufmerksamkeit des Lesers.